Weltstar Giacomo Agostini kommt nach Zschorlau

Giacomo Agostini kommt zum Zschorlauer Dreieckrennen am 27./28. Juli 2013

Giacomo Agostini kommt zum Zschorlauer Dreieckrennen am 27./28. Juli 2013

Was der 1. Auer MSC bei seinem alljährlichen Zschorlauer Dreieckrennen auf die Beine gestellt und seinen vielen treuen Besuchern an Rennsport-Prominenz schon alles geboten hat, sucht unbestreitbar seinesgleichen. Nach dem Doppelweltmeister Dieter Braun kam der sechsfache Champion Jim Redman, danach die neunfachen Weltmeister Phil Read und Carlo Ubbiali sowie der ebenfalls zweifache Champion Luigi Taveri. Weiterlesen

Nachschlagewerke zum Nachkriegs-Motorsport

Deutscher Automobil-Rennsport 1946-1955 – Straßenrennsport nach der Stunde null

Deutscher Automobil-Rennsport 1946-1955

Soeben erschienen ist das Buch „Deutscher Automobil-Rennsport 1946-1955 – Straßenrennsport nach der Stunde null“ von Reinald Schumann. Es handelt sich um ein gigantisches Nachschlagewerk zum Nachkriegsrennsport in West und Ost mit unzähligen Rennberichten, Fotos, technischen Informationen und Statistik auf 600 Seiten (98,-Euro, ISBN 978-3-942153-09-6). Ein Muss für jeden Motorsportjournalisten und Rennsportfan. Weiterlesen

Zwischen Fahrerlager, Start und Ziel

Zwischen Fahrerlager, Start und Ziel

Zwischen Fahrerlager, Start und Ziel

Ein Streckensprecher bei einer Motorsportveranstaltung redet den ganzen Tag…und nun schreibt er auch noch! Lutz Weidlich weiß, wovon er spricht und schreibt. Er war selbst Motorrad- und Automobilrennfahrer. Doch zu allererst war er Streckensprecher, durch und durch. Am Sachsenring 1971 gratulierte er dem „Klassenfeind“ Dieter Braun euphorisch zu dessen Sieg übers Streckenmikrofon. Das kostete ihn den Job. Nun fuhr er Automobilrennen in der Trabant-Klasse. Seit der politischen Wende kommentiert er bis heute Classic-Veranstaltungen. Ein interessantes Buch mit vielen Geschichten und Anekdoten aus 60 Jahren auf und neben der Rennstrecke. Weiterlesen

90 Jahre Schleizer Dreieck – Die wechselvolle Geschichte einer einzigartigen Rennstrecke

Buch 90 Jahre Schleizer Dreieck

Buch 90 Jahre Schleizer Dreieck

Im Jahr 1923 plante der Gau II a Thüringen im ADAC eine Gebrauchs- und Brennstoffprüfung für Automobile und Motorräder. Dafür suchte der Vorstand eine geeignete Rundstrecke und entschied sich nach längerer Prüfung für ein Straßendreieck bei Schleiz. Am 10. Juni ging diese schließlich über die Bühne, womit das „Schleizer Dreieck“ geboren wurde. 2013 jährt sich dieser Geburtstag nun zum 90. Mal. Grund genug, die lange und wechselvolle Geschichte nach zu skizzieren. Weiterlesen

Ausscheidungsfahren auf dem Holzweg

Michael Behnke feierte seinen ersten Gesamtsieg.

Michael Behnke feierte seinen ersten Gesamtsieg.

Neue Streckenrekorde waren beim 18. ADAC-Ibergrennen nach einem verregneten Trainingssamstag in den trockenen Wertungsläufen am Sonntag nicht zu erwarten. Die 2,05 Kilometer lange Rennstrecke auf dem Holzweg in Heilbad Heiligenstadt hinauf zum Forsthaus erwies sich in diesem Jahr als tückisch. Selbst der klare Favorit auf den Gesamtsieg, Uwe Lang aus Schweinfurt, unterschätzte die Streckenbedingungen. Weiterlesen

Seite 30 von 83« Erste...1020...2829303132...405060...Letzte »