Superbike-WM Lausitzring: Chaz Davies siegt, Reiterberger verschenkt Top-10-Platzierung

Nachdem der Verkauf des Lausitzrings an die Dekra in den vergangenen Wochen öffentlich wurde, bleibt weiterhin unklar, ob und in welcher Form ab der Saison 2018 Publikumsveranstaltungen auf der Strecke stattfinden. Auch ob der Weltmeisterschaftslauf der Superbike- und Supersportklassen in dieser Form auch im nächsten Jahr in der Lausitz ausgetragen wird, ist noch nicht entschieden. Weiterlesen

Voraussichtlich letztes Gastspiel der Superbike-Weltmeisterschaft in der Lausitz

Nachdem am 9. Juli in Laguna Seca die Zielflagge geschwenkt wurde, verabschiedete sich die Superbike Weltmeisterschaft in die 6-wöchige Sommerpause. In vier Wochen startet die Saison vom 18.-20. August mit den Rennen 17 und 18 am Lausitzring dann ins letzte Drittel, in dem noch insgesamt zehn Rennen auf dem Programm stehen. Durch den Verkauf des Lausitzrings zum 1. November 2017 an den DEKRA-Konzern könnte es das letzte Gastspiel der beliebten seriennahen Motorrad-Weltmeisterschaft in der Lausitz sein. Weiterlesen

Jonathan Rea siegt in chaotischem Regenrennen – Kenan Sofuoglu fast Weltmeister

Pünktlich zehn Minuten vor dem Start zum zweiten Lauf der Superbiker fielen erste Regentropfen auf den Asphalt des Lausitzrings, begleitet von heftigen Windböen. Die Rennleitung verschob den für 13 Uhr geplanten Start um eine Viertelstunde, um den Teams die Möglichkeit zu geben, die Motorräder auf die veränderten Streckenbedingungen einzustellen und den Fahrern eine weitere Besichtigungsrunde einzuräumen. Nach der Aufwärmrunde versuchte Nicky Hayden in der Startaufstellung die Rennleitung mit Handzeichen zum Abbruch zu bewegen. Mit Erfolg, denn der Rennstart wurde daraufhin auf unbestimmte Zeit verschoben. Weiterlesen

Chaz Davies dominiert Comeback der Superbike-WM auf dem Lausitzring

Nach neun Jahren Pause, kehrt die Superbike-Weltmeisterschaft auf den Lausitzring zurück. Damals, 2007, machte Max Neukirchner mit Topplatzierungen auf sich aufmerksam, heute ruhen die deutschen Hoffnungen auf Markus Reiterberger. Der Bayer, der sich bei einem Sturz in Misano vor der Sommerpause mehrere Rückenwirbel brach, zog als Trainingszweiter souverän in die Superpole 2 ein, während sich WM-Leader Jonathan Rea als Elfter erst durch die Superpole 1 arbeiten musste. Weiterlesen

Haga und Bayliss gewinnen WM-Läufe am Eurospeedway

Das Siegerpodest des zweiten Laufes (v.l.): Noriyuki Haga, Troy Bayliss und Max Biaggi

50.000 Fans verfolgten die Läufe der Superbike-Weltmeisterschaft auf dem Eurospeedway Lausitz. Die Siege gingen an Noriyuki Haga und Troy Bayliss, die nach einem verregneten Trainingssamstag die beste Abstimmung für ihre Motorräder fanden. Honda-Pilot James Toseland konnte seinen Laufsieg aus dem Vorjahr nicht wiederholen und büsste einen Teil seines Punktepolsters auf Noriyuki Haga und Max Biaggi ein.
Max Neukirchner zeigte vor heimischem Publikum, dass er im nächsten Jahr auf der Werks-Suzuki ein ernstzunehmender Gegner sein wird und beendete die Rennen jeweils mit einem Sturz und auf dem neunten Platz. Die Unterzeichnung des Vertrages mit Alstare-Suzuki gab Neukirchner in der Lausitz persönlich bekannt. Weiterlesen

Seite 1 von 212