Es geht langsam Berg auf!!!

Mit Startplatz 17 war Björn am EuroSpeedway nicht zufrieden

Im ersten Zeittraining auf dem Lausitzring lief alles Plan.
4 Minuten vor Ende des ersten Trainings lag ich auf Platz 4 in der ersten Startreihe.
Bei dem Versuch meine schnellste Runde noch mal zu toppen, deuteten sich Elektonik-Probleme an.
Die Leistung meiner Aprilia ging in den Keller somit war es für mich unmöglich meine Zeit zu verbessern und ich wurde bis in die 3 Reihe durchgereicht. Weiterlesen

Björn Stuppi: „Pechsträhne hält weiter an“

Die Motorsport Arena Oschersleben musste Björn Stuppi leider ohne Meisterschaftspunkte verlassen

Im ersten Zeittraining in Oschersleben hieß es für mich auf Nummer sicher zu gehen und nicht zu stürzen, da die Wettervorhersage für das zweite Zeittraining Sonnenschein gemeldet hatte.
Trotz sicheren Fahrens stand ich am Ende des ersten Zeittrainings in der dritten Reihe.
In meiner ersten schnellen Runde des zweiten Zeittrainings musste ich dann leider vorzeitig in die Boxengasse rollen, da mein Motor hoch ging.
Mein Team stellte fest dass sich die Kurbelwellenlager in Luft aufgelöst hatten. Eine Erklärung dafür hatte man jedoch nicht.
Für mich hieß es dann das Treiben auf der Rennstrecke von außen zu beobachten und zu hoffen dass sich die Zeiten der anderen Fahrer nicht verbessern. Weiterlesen

Seite 3 von 3123