Björn Stuppi und Team Roth/Kiefer in Oschersleben ohne Punkte

Nach einem durchaus nicht schlechten ersten Rennen im Yamaha-R6-Dunlop-Cup auf dem Eurospeedway Lausitz ging es vom 16.05. – 18.05. nach Oschersleben. Eine Strecke die Björn aus den Junior-Cup-Zeiten durchaus bekannt ist. Leider ist es an diesem Rennwochenende alles andere als Erfolgreich gelaufen.

Andreas Roth: „Ich habe gehofft, dass Björn nach dem guten Ergebnis auf dem Lausitzring nun seine Leistung halten, wenn nicht sogar verbessern kann.“ Leider hatte Björn das Glück nicht auf seiner Seite! Nach einem schwachen ersten und zweiten Zeittraining startete er das Rennen von Rang 31. Weiterlesen

Herzschlagfinale am Rennsteig

Nach seinem Unfall am Samstag hatten ihn einige schon abgeschrieben, am Sonntag mischte Reto Meisel die Sportwagen auf.

Zu einem echten Krimi spitzte sich das 4. ADAC-Rennsteig-Bergrennen auf der 4,2 Kilometer langen engen Piste hinauf zur Ruhlaer Skihütte zu. Marcel Steiner und Jörg Weidinger mussten in beiden Wertungsläufen alles aus ihren CN-Sportwagen herausholen. Der Schweizer Steiner setzte dabei in 1:37,217 den neuen Streckenrekord auf der wieder einmal verlängerten Version des Kurses. Erst kurz davor wurde Vorjahressieger Weidinger nach einer furiosen Fahrt auf seinem Osella-BMW in 1:37,454 gestoppt. Ein besserer erster Lauf gab den eindeutigen Ausschlag zugunsten des Eidgenossen, der bereits 2006 am Rennsteig triumphierte. Weiterlesen

IDM versetzt Motorsport Arena in „Schumifieber“

Der Gastauftritt Michael Schumachers lockte 18.300 Zuschauer an – Viele sahen die IDM zum ersten Mal und waren von der Atmosphäre positiv überrascht.

Im „Schumi-Hype“ fast untergegangen, holte sich Martin Bauer einen weiteren Doppelsieg bei der zweiten Runde zur IDM in Oschersleben. Durch einen Infekt und Fieber geschwächt verzichtete der amtierende Meister auf das Warm-Up und zeigte der Konkurrenz anschließend wo es lang geht. Völlig ausgepowert nahm Bauer bei der Siegerehrung die Pokale und damit 50 IDM-Punkte entgegen.
In der Supersport-Klasse bastelte der Glauchauer Arne Tode mit einem Sieg und einem zweiten Platz genau so fleißig am Titelgewinn. Marcel Schrötter musste bei den 125ern hingegen einen Rückschlag hinnehmen. Adrian Kornas und Axel Kölsch sorgten nach dem Ausfall der Favoriten Roscher/Hildebrand mit einem Überraschungssieg für Aufsehen und übernahmen die Tabellenführung. Weiterlesen

Sachsenpower in der PROCAR-Serie

Während sage und schreibe 16 Rennen in der Börde zum Auftakt der GT-, Breiten- und Nachwuchsserien-Läufe stattfanden und den zahlreichen Besuchern weit mehr boten als ein Spektakel zweier Automarken, fand motorrennsportarchiv.de noch Zeit, ein Interviev mit dem HAIGO-Organisator Stromhard Kraft zu führen.

PROCAR:

Markenvielfalt – Die ADAC Procar startete in Oschersleben in die neue Saison

Der Sachse Philip Geipel sicherte sich mit einem Sieg und einem zweiten Platz die Tabellenführung in der Procar-Serie. Während er im ersten Rennen den MoskauerAndrei Romanov ziehen lassen musste, konnte er im zweiten Lauf vom Start weg dominieren, da der Russe den Start vollkommen verschlief. Als dieser nach einer Aufholjagd wieder hinter Geipel angekommen war, wurde er beim Überrunden von Uwe Reich übersehen und so eliminiert. Weiterlesen

Saisoneröffnung auf dem Schleizer Dreieck

Gilbert/Long auf dem Weg zum Doppelsieg in Schleiz

Mit dem Seitenwagen Eurocup, der Schweizer Motorradmeisterschaft und einem bunten Programm an Rahmenrennen ist Deutschlands älteste Naturrennstrecke in die neue Rennsaison gestartet.
Nach dem Weggang der Superside-WM war der Eurocup erstmals seit 2005 wieder in Schleiz zugast. Erstaunlich schnell zeigte sich das Gespann Simon Gilbert/Rick Long schon nach den Trainings. In beiden Rennen ging die Paarung von der britischen Insel als Sieger über die Ziellinie. Zuvor mussten sie sich jedoch mit Hock/Becker, sowie den WM-erfahrenen Spendal/Hill der harten Konkurrenz erwehren. Weiterlesen

Seite 30 von 46« Erste...1020...2829303132...40...Letzte »