Hundertstel-Entscheidung am Iberg

Gesamtsieger und neuer Streckenrekordinhaber Jörg Weidinger

Bei bestem Rennsportwetter eröffnete der Ministerpräsident Thüringens, Motorsportfan und Heiligenstädter Bürger, höchstpersönlich das 15. Iberg-Rennen. Mitgebracht hatte er für die Organisatoren einen Scheck, der die steigenden Kosten bei der jährlichen Vorbereitung des Rennens etwas lindern sollte.

Trotz der relativ hohen Luftfeuchtigkeit hatten die Sportwagen keine Mühe neue Rekordmarken zu setzten. In vier Läufen gab es vier Streckenrekorde gegen den aus dem Vorjahr stammenden Rekord vom Schweizer Marcel Steiner mit 53,53 Sekunden. Weiterlesen

IDM-Halbzeit auf dem Sachsenring

Der Sachse Michael Peh auf Podiumskurs

Der Sachsenring war der Austragungsort zur IDM – Runde 4 und somit Halbzeit der international stark besetzten Meisterschaft.
Diese IDM-Runde sollte eine Art Vorgeschmack auf den Motorrad-Grand-Prix im Juli sein, bleibt nur zu hoffen, dass dort nicht auch ein solches Wetter herrscht, wie an diesem Wochenende.

Mit einem zweiten Yamaha-R6-Cup Rennen, sowie einem zusätzlichem Einladungsrennen für GP-Fahrer und IDM-Fahrer hatte man sich viel vorgenommen, doch die Umsetzung steht auf einem anderen Blatt geschrieben. Nach den Qualifikationen am Samstag ging es mit zwei Rennen schon zur Sache. Weiterlesen

Es geht langsam Berg auf

2 Rennen für den Yamaha R6-Dunlop-Cup und Björn Stuppi mit Team Roth auf dem Sachsenring.

Am Samstag reichte es für Platz 27

Nachdem Björn sich im zweiten Zeittraining verzockt hatte, musste er von Startplatz 30 aus die Rennen starten.
Björn: „Ich könnte mich echt zu Tode ärgern! Ich habe irgendwie die Angewohnheit, dass ich immer erst knapp 2 Minuten vor Schluss meine schnelle Runde fahre.-Das war auch beim ersten Zeittraining der Fall. Im zweiten Zeittraining bin ich dann leider in der letzten Runde von einem Cupkollegen aufgehalten worden, der in seiner Auslaufrunde war! Laut Datarecording wäre das aber mit Sicherheit meine schnellste Runde geworden!! -Jetzt muss ich es halt im Rennen wieder wett machen!“ Weiterlesen

12. Speedweek 2009 mit gekürzten 7 Stunden Endurance-WM

Der spannende Le Mans Start der Speedweek

Einmal mehr bot die Motorsportarena Oschersleben ein echt tolles Programm zur 12. German Speedweek. Der ADAC Westfalen e. V., MSF Sauerland e. V. Im ADAC und die Motorsportarena Oschersleben zeigten ihr Bestes schon in der Vorbereitung und auch in der Durchführung der Veranstaltung. Und mit solch alten Hasen im Geschäft wie Ottmar Bange und Ralph Bohnhorst, kann es nur gelingen. In jeder Ecke des Areals brummten die Motoren, sei es auf der Kartbahn mit den Supermotos oder auf der Rennstrecke – Betrieb war immer.
Eigentlich spielte das Wetter sehr gut mit, aber im spannendstem Moment plötzlich nicht mehr! Aber dazu ein paar Zeilen später. Weiterlesen

Schönes und trauriges 80. Jubiläum des North West 200

Steve Plater vor Michael Dunlop im Supersport-Rennen bei „Juniper Hill“.

In diesem Jahr feierte das legendäre Straßenrennen in Nordirland den Achtzigsten, doch so richtig feiern konnte man diesen Anlass leider nicht. An der Größe der Fahrerfelder lag´s sicher nicht, aber der Wettergott über der Nordatlantik-Küste bei Portstewart war in der Rennwoche nicht gut drauf und schickte kalte Temperaturen, Sturm und Regen! Naja, so ist eben Nordirland.

Im Eventprogramm waren nicht weniger als sieben Rennen angesagt, denn die 125er und 250er fuhren diesmal jeweils eigene Rennen und ohne die Supersport 400.
Die Trainings sind dienstags und donnerstags, jeweils Nachmittag bis Abend und am Samstag dann traditionell die Rennen. Weiterlesen

Seite 30 von 49« Erste...1020...2829303132...40...Letzte »