Alleskönner gefragt

Der Gesamtsieger Václav Janik im ersten Lauf

Auf der auf 5,5 Kilometer verlängerten Thüringer Glasbach-Bergrennstrecke, so wie sie der DDR-Motorsportfreund kennt, wurde am letzten Juli-Wochenende bester Motorsport geboten. Drei Läufe je einmal im Nassen, bei gemischten Verhältnissen und im Trockenen verlangten von den Fahrern alles ab. Mit verschiedenen Reifensorten und „Streckenspionen“ wurden alle Register gezogen.

Milan Svoboda im geschlossenen BRM mit Motorradmotor

Die Veranstalter hatten die Strecke zuvor mit einer einheitlichen Bitumenschicht ohne Längsnähte in einem Zuge herstellen lassen, dazu Doppelleitplanken mit eingebauten Datenkanälen montiert. Ein erstmals angebotener und sicher noch verbesserungswürdiger Livestream zeigte Bilder der Veranstaltung über das Internet. So durften die Veranstalter ihr Prädikat „Längste und modernste Bergrennstrecke Deutschlands“ zu Recht führen. Weiterlesen

Glasbachrennen – Eine Legende ist zurück

Milan Svoboda gewann im Formel-3000-Lola die Neuauflage des Glasbachrennens

Nach 20 Jahren Pause ist das Glasbach-Bergrennen zurück. Die RSG Altensteiner Oberland, welche zwischen 2005 und 2009 das Rennsteig-Bergrennen ausrichtete, kann mit der Premierenveranstaltung auf der 2,2 Kilometer kurzen, neu asphaltierten Strecke zufrieden sein. Vier Trainings- und vier Rennläufe konnten an beiden Veranstaltungstagen fast problemlos durchgeführt werden. Im Training am Sonnabendvormittag wurden die schlechten Gripverhältnisse ausgerechnet Holger Hovemann zum Verhängnis. Der KW-Berg-Cup-Seriensieger flog ab und beschädigte den giftgelben Opel Kadett irreparabel. Die verzogene Karosse passte nicht einmal mehr in den Renntransporter und ist ein Totalschaden. Hovemann selbst kam dagegen bis auf Prellungen unverletzt davon. Weiterlesen

Bergrennen an Kyffhäuser und Rennsteig abgesagt

Nun auch kein Rennen am Rennsteig 2010

Bereits im Februar gab die Kyffhäuser Motorsport Gemeinschaft e.V. die Absage ihrer diesjährigen Veranstaltung bekannt. Nun findet auch der DM-Lauf am Rennsteig nicht statt. In der Pressemeldung heißt es:

 

Die RSG Altensteiner Oberland e.V. im ADAC als Veranstalter des Rennsteig-Bergrennens wird sich schon in diesem Jahr einer neuen Herausforderung stellen.

Die Wiederbelebung des traditionsreichen „Glasbach-Bergrennens“, welches von 1974 bis 1991 auf der heimischen Bergstrecke zwischen Bad Liebenstein und Ruhla durchgeführt wurde, ist schon seit Gründung des Vereins ein gesetztes Ziel. Weiterlesen

Tausende neue Negative im Motorrennsport-Archiv

Walter Brehme, Tommy Robb und Werner Musiol am Sachsenring 1962

Detailansicht der Velocette von Lake, GBR, 1961

Das Motorrennsport-Archiv Jordan konnte wiederum ca. 3500 Negative eines Motorsportfotografen erwerben.

Helga Heinrich zum
1. Ilmenauer Bergrennen 1975

Es handelt sich vorwiegend um Bilder vom Sachsenring aus der ersten WM-Zeit 1961-1972, sowie von den Thüringer Bergrennen Glasbach, Adlersberg, Ilmenau und Zella-Mehlis aus den 70er Jahren.

Das GT-Feld 1993 auf der Avus

Außerdem wurden mehrere tausend Negative aus der GT-Szene von 1993/94 erworben, Die Palette reicht hier von A wie Avus bis Z wie Zolder inklusive Le Mans. Auch wenn dieses Thema nicht in die Ausrichtung und das Kerngeschäft des Archivs gehört, wird dieses Material, welches bisher unaufgearbeitet war, den Interessenten und Medien über diese Plattform zur Verfügung gestellt. Weiterlesen

Seite 4 von 41234