Maseratis Triumphfahrt in der Motorsport-Arena

Start zum 3-Stunden-Spektakel

Beim einzigen Auftritt der FIA-GT-Meisterschaft in Deutschland fuhr die deutsch-italienische Paarung Michael Bartels und Andrea Bertolini einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg ein. 29.000 Fans kamen, um neben der internationalen Meisterschaft auch die stark besetzte europäische GT3-Championship zu sehen. Das Rahmenprogramm bestand neben der Formel Renault und dem Toyota-Yaris-Cup auch aus Rennen historischer Tourenwagen- und GT-Fahrzeuge.

In einer Pressekonferenz am Sonntagmorgen gab Serienmanager Stephane Ratel außerdem bekannt, dass das geplante Stadtrennen in Bukarest 2006 durch einen Lauf auf dem Hungaroring in der Nähe von Budapest ersetzt wird. Weiterlesen

Deutsche WM-Piloten melden sich in Oschersleben zurück

Jörg Müller sicherte sich seinen ersten Saisonsieg und will nun auch wieder um den WM-Titel mitreden

Die Tourenwagen-Weltmeisterschaft war am Pfingstwochenende in der Motorsport Arena Oschersleben zugast. 34.000 Fans sahen neben den packenden Rennen um den WM-Titel auch Läufe zur ADAC Procar-Serie, den internationalen Formel 3000 Masters, der Formel BMW und der Mini Challenge.

WTCC:

Zwei Podestplätze und nur ein Punkt Rückstand in der Meisterschaft – Dirk Müller

Das Zeittraining der Tourenwagen-Weltmeisterschaft fand am Samstagnachmittag auf feuchter Strecke statt. Der Höhepunkt sollte aber erst am Ende der 30minütigen Zeitenjagd erreicht werden. Auf dem abtrocknenden Kurs schnappte sich Andy Priaulx in seiner letzten Runde die Pole-Position. Die Seat-Piloten James Thompson, Rickard Rydell und Gabriele Tarquini mussten sich hinter dem Briten einreihen. Die „Schnitzer-Buben“ Dirk und Jörg Müller erlebten dagegen einen Tag zum Vergessen. Sie konnten bei ihrem Heimrennen nicht überzeugen und blieben mit Startplatz 6 bzw. 11 hinter den Erwartungen zurück. Weiterlesen

Björn Stuppi: „Pechsträhne hält weiter an“

Die Motorsport Arena Oschersleben musste Björn Stuppi leider ohne Meisterschaftspunkte verlassen

Im ersten Zeittraining in Oschersleben hieß es für mich auf Nummer sicher zu gehen und nicht zu stürzen, da die Wettervorhersage für das zweite Zeittraining Sonnenschein gemeldet hatte.
Trotz sicheren Fahrens stand ich am Ende des ersten Zeittrainings in der dritten Reihe.
In meiner ersten schnellen Runde des zweiten Zeittrainings musste ich dann leider vorzeitig in die Boxengasse rollen, da mein Motor hoch ging.
Mein Team stellte fest dass sich die Kurbelwellenlager in Luft aufgelöst hatten. Eine Erklärung dafür hatte man jedoch nicht.
Für mich hieß es dann das Treiben auf der Rennstrecke von außen zu beobachten und zu hoffen dass sich die Zeiten der anderen Fahrer nicht verbessern. Weiterlesen

Einige Ziele vom Winde verweht bei IDM-Runde 2

Dritter in Hockenheim – Zweiter in Oschersleben – Gelingt Rigo Richter (Hohenstein-Ernstthal) auf dem EuroSpeesway Lausitz sein erster Sieg seit 10 Jahren?

Die Motorsport Arena zu Oschersleben zeigte sich doch recht wechselhaft bezüglich des Wetters. Der Renntag wurde geprägt von einem sehr windigen, ja sogar stürmischen Wetter, welches aber größtenteils eine trockene Strecke präsentierte.

Bester Sachse in der IDM 125 – Eric Hübsch aus Lichtenstein holte seine ersten Punkte in der Saison 2006

Nur im Rennen der IDM 125 bescherte der Himmel an einer Stelle nasse Verhältnisse und in die fuhr auch noch der bis dahin an zweiter Stelle liegende Georg Fröhlich (Wechselburg). Das Resultat war ein Absitzer. Georg fuhr aber weiter und landete auf dem punktelosen 17. Platz! Aber auch sein wohl schärfster Rivale Randy Krummenacher hatte einen Sturz mit dem Ergebnis eines 14. Platzes. Ob Robin Lässer, der Sieger des Rennens, in der Tabelle vorn bleiben kann, ist sehr fraglich. Weiterlesen

Kristensen schließt mit Sieg in Oschersleben zu Schneider auf

Start zum dritten Saisonlauf der DTM 2006

Mit den Deutschen Tourenwagen Masters erlebte die Motorsport-Arena Oschersleben ihren ersten Saisonhöhepunkt. 64.000 Zuschauer kamen, um spannenden Tourenwagen- und Formelsport zu sehen. Auch Karl-Heinz Daehre weiß die Rennen in der Magdeburger Börde zu schätzen. „Als Verkehrsminister von Sachsen-Anhalt bin ich froh und stolz, dass die Motorsport-Arena in Oschersleben mittlerweile fester Bestandteil des DTM-Kalenders ist.“
Des Weiteren hatte der neue Audi R10 seine Europapremiere. Der Diesel-Sportwagen ist 2006 bereits in Amerika erfolgreich gewesen und ist nun auf den Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans im Juni angesetzt. Weiterlesen

Seite 10 von 12« Erste...89101112