ADAC Masters Weekend überzeugt das Sachsenringpublikum

Gegen die starke Armada der Audi R8 LMS war die Konkurrenz auf dem Sachsenring nahezu machtlos

Über 30.000 Zuschauer lockte das ADAC-Masters-Weekend mit spannenden Rennen und kostenlosem Eintritt an den Sachsenring. Eine solche Kulisse ist auch für die professionellen Akteure immer wieder etwas Besonderes.
Insbesondere für den ADAC-Historic-Cup war das Rennwochenende der Saisonhöhepunkt. Nirgendwo sonst rufen die Läufe der Formel- und Rennwagen aus den ehemaligen Ostblockstaaten ein solches Interesse hervor wie auf der Strecke mit dem traditionsreichen Namen.

ADAC GT Masters:
Eine Stunde Rennzeit, inklusive Fahrerwechsel, so heißt die Formel im ADAC GT Masters. Die Audi R8 LMS vom Abt-Sportsline-Team gingen den Samstags-Lauf dagegen eher wie ein Sprintrennen an. Fast hätte Florian Gruber seinen Teamkollegen Christopher Mies in der heiklen ersten Kurve mit ins aus gekegelt. Weiterlesen

Meisterschaftsentscheidungen am Sachsenring

Historische Automobil Interessengemeinschaft Ostdeutschland (HAIGO)

Das Saisonfinale der ADAC-GT-Masters und die Meisterschaftsentscheidungen in der ADAC Procar und dem ATS-Formel-3-Cup standen Internationalen Automobilrennen auf dem Sachsenring an. Am Rennsonntag hatten es die Fahrer dabei meist mit nassen oder abtrocknenden Bedingungen zu tun.
Im ADAC-Formel-Masters und der VW-Polo-Cup ging es für den Nachwuchs um wichtige Meisterschaftspunkte. Die jungen Talente mussten sich dabei auf einer der schwierigsten und anspruchsvollsten Rennstrecken Deutschlands beweisen. Dass hier noch jeder Meter zählt und man nicht mal so einfach über die asphaltierte Auslaufzone räubern kann, das bekam auch so manch erfahrener Fahrer schon im Training zu spüren. Weiterlesen

Sachsenpower in der PROCAR-Serie

Während sage und schreibe 16 Rennen in der Börde zum Auftakt der GT-, Breiten- und Nachwuchsserien-Läufe stattfanden und den zahlreichen Besuchern weit mehr boten als ein Spektakel zweier Automarken, fand motorrennsportarchiv.de noch Zeit, ein Interviev mit dem HAIGO-Organisator Stromhard Kraft zu führen.

PROCAR:

Markenvielfalt – Die ADAC Procar startete in Oschersleben in die neue Saison

Der Sachse Philip Geipel sicherte sich mit einem Sieg und einem zweiten Platz die Tabellenführung in der Procar-Serie. Während er im ersten Rennen den MoskauerAndrei Romanov ziehen lassen musste, konnte er im zweiten Lauf vom Start weg dominieren, da der Russe den Start vollkommen verschlief. Als dieser nach einer Aufholjagd wieder hinter Geipel angekommen war, wurde er beim Überrunden von Uwe Reich übersehen und so eliminiert. Weiterlesen

Deutsche Meisterschaften für Automobile auf dem Sachsenring

Start der ADAC GT Masters am Sachsenring

Mit dem ADAC GT Masters war die Elite des deutschen Automobilsportes nach einem Jahr Pause zurück am Sachsenring. Bei schönstem Sommerwetter säumten über 10.000 Besucher die Berg- und Talbahn bei Hohenstein-Ernstthal, die auch von den Automobilisten als eine der anspruchsvollsten Pisten in Deutschland geschätzt wird. Neben den Sportwagen der ADAC GT Masters und den Tourenwagen der ADAC Procar fuhren auch die jungen Talente des ATS Formel 3 Cups um Meisterschaftspunkte. Der Ford Fiesta ST Cup und der UHSport Divinol Cup rundeten das Programm im Breitensportbereich ab. Auch auf die vertrauten Zweitaktklänge brauchte das Sachsenringpublikum nicht zu verzichten, denn erstmals trug die CIK-FIA European Superkart Championship ihr Saisonfinale auf dem Traditionskurs aus. Weiterlesen

Seite 6 von 6« Erste...23456