Eindrücke vom Berlin ePrix

Neben dem 9. Lauf der Formel-E-Saison 2017/2018 gab es beim ePrix in Berlin noch einiges mehr zu entdecken. Neue Rennwagen der Zukunft, selbstfahrende Rennfahrzeuge, Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg und vieles mehr…

Audi-Doppelsieg in Berlin-Tempelhof

Zum vierten Mal in Folge stattete die Formel E Berlin einen Besuch ab. Bisher war die Rennserie für Elektro-Formelfahrzeuge in jeder Saison in der deutschen Hauptstadt am Start, so oft war kein anderer Schauplatz im Rennkalender vertreten. Zum dritten Mal wurde dabei der Rundkurs auf dem Rollfeld des ehemaligen Flughafen Tempelhof genutzt, der sich auch diesmal wieder als Publikumsmagnet präsentierte. 24.000 Zuschauer kamen, um das Rennen von den zahlreichen Tribünen aus zu verfolgen. Weiterlesen

Neue Bilder im Archiv

Mit freundlicher Genehmigung von Gunter Galinsky können im Motorrennsport-Archiv Jordan nun Motive aus dem Zeitraum 1927-1930 der Rennen in Freiberg, Lückendorf (im Bild Hans Stuck 1930), Königsbrück sowie auch Schleiz und Nürburgring erworben werden. Ein besonderes Highlight sind 16 Motive von der Isle of Man 1929. Desweiteren wurden über 500 neue Motive von Brno, insbesondere der Tourenwagen-EM der 1970/1980er Jahre, katalogisiert. Die Motive der aktuellen Veranstaltungen werden immer zeitnah zur Verfügung gestellt. So sind in diesem Jahr zum Beispiel Fotos vom Bergrennen in Landshaag, den GT Masters in Oschersleben und der Formel E in Berlin-Tempelhof katalogisiert. Bei Interesse werden die Fotos zur Voransicht mit Wasserzeichen und kleiner Auflösung zur Auswahl zugesandt. Die Bereitstellung von Fotos im Internet ist aus persönlichkeits- bzw. copyrightrechtlichen Gründen nicht möglich.