Vergessene Rennstrecken: Colditzer Waldbadrennen

Gemischtes Feld: NSU vor Puch und DKW

1952 gab es einen Boom von Rennstrecken in Mitteldeutschland. Viele der damals gefahrenen Rennen kehrten nach nur einem Jahr nie wieder in den Rennsportkalender zurück. Darunter die Veranstaltungen in Bernburg, Pößneck und Colditz. Die 1463 Meter lange Strecke in Colditz war die kürzeste Rennstrecke im Rennkalender und der erste Rechtskurs (Rennrichtung im Uhrzeigersinn) im Osten.
Heute finden wir gemischte Verhältnisse vor. Rechtskurse sind Oschersleben, Hockenheimring und Nürburgring, während man am Sachsenring, EuroSpeedway Lausitz, sowie dem Schleizer und Frohburger Dreieck links herum fährt. Weiterlesen