Kurt Baum zum einhundertsten Geburtstag

Kurt Baum (1910-1983)

Eisenberg ist ein traditionsreiches Motorsportzentrum. Die Geschichte des Eisenberger Motorsports geht weit zurück.
Alles fing einmal mit der Autofabrik Peter & Moritz an. Diese war von 1918-22 in Eisenberg ansässig. Danach zog sie nach Naumburg um und ging dort 1926 in Konkurs. Christoph Willi Gehring, technischer Direktor der Firma, meldete schon 1920 das Patent für einen Volkswagen an. Begonnen hatte alles in der Amtschreibersmühle. Diese gehörte zu dieser Zeit dem Nobelpreisträger Wilhelm Ostwald. Mit ihm tauschte sich Gehring über Metalleigenschaften und Verschleißverhalten an Maschinen aus. Weiterlesen