Ho-Pin Tung setzt sich mit Ovalrennen an der Tabellenspitze ab

Rad an Rad ging es in den beiden Rennen der Formel 3 um den Eurospeedway Lausitz

Packende Rennaction lieferten die Fahrer des RECARO-Formel-3-Cups auf dem Trioval des EuroSpeedway Lausitz. Zu zweit, zu dritt, zu viert ging man mit 250 km/h durch die überhöhten Kurven. Ein in Europa einmaliges Spektakel, dass man sich nicht entgehen lassen sollte. Leider erreichte man nicht das mit 30 Fahrern angekündigte starke Starterfeld. Immerhin 19 Fahrer der aktuellen Meisterschaft stellten sich der speziellen Herausforderung des Saisonhöhepunktes bei dem es neben den fahrerischen Fähigkeiten vor allem auf den besten Windschatten ankommt. Weiterlesen

Oval-Premiere für Formel-3-Cup am EuroSpeedway

Im 2-Meilen-Oval des EuroSpeedway Lausitz lieferten sich die Fahrer spannende Duelle

Ein neues Kapitel in der Geschichte der Formel 3 wurde am vergangenen Wochenende am EuroSpeedway Lausitz aufgeschlagen. Zum ersten Mal traute man sich im Rahmen der „Eastside 100“ in das 2-Meilen-Trioval, das für fast alle Fahrer Neuland war. Nach den erfolgreichen Rookie-Tests im Frühjahr hatten die Piloten eine besondere Lizenz für die High-Speed-Rennen erworben. Auch das Zusammenspiel mit dem Spotter wurde trainiert. Um in einem Pulk bei 250 km/h den Überblick zu behalten, muss der Spotter den Fahrer ständig über Funk Informationen über dessen Position und die der Konkurrenz liefern. Weiterlesen