Bella Italia in der Motorsport Arena Oschersleben

Italiener unter sich beim Festival Italia in der Motorsport Arena

Zur schönen Tradition geworden ist das zehnte Festival Italia von Art Motor mit Wolf Töns und seinem rührigen Team in der Motorsport Arena zu Oschersleben.
Ein wenig früher als die Jahre zuvor fand diese mehrtägige Veranstaltung statt und natürlich mit einem brechend vollem Eventprogramm. Nicht nur, dass man die Sound of Thunder, Pro Thunder, sowie die Classics im Programm hatte, man nahm noch die Klassen des DMSB Sportbike-Pokals mit auf, was sich so anderer Veranstalter nicht zutrauen würde. Tage der Wertungsläufe und üblichen Rennen waren´s derer zwei und am ersten Tage meinte es der Wettergott nicht ganz so gut mit Aktiven wie Zuschauern. Doch man zog eben mit Erfolg alles durch. Weiterlesen

„Racing with friends“ – Festival Italia

Viele Klassen – Viele Sieger – In Oschersleben gab es viel zu feiern

Die Motorsport-Arena Oschersleben beheimatete italienisches Flair mit dem Festival Italia vom 6. bis 9. Juli. Art Motor mit Wolf Töns und seinem hervorragenden Team bereiteten diese Veranstaltung bestens vor, was sich auch positiv in der Durchführung widerspiegelte.
Wenn man einmal zurück denkt, dass die Rennklasse der großen Twin-Zylinder, auch BOT genannt, wegen zu kleiner Starterfelder aus dem DM-Status verschwand, brachte es dieses Team um Wolf Töns fertig, diese Klasse(n) nun mit den Namen „Sound of Thunder“ und „Pro Thunder“ seit einigen Jahren wieder auferstehen zu lassen und eben mit großen Starterfeldern, verbunden mit bestem Rennsport.
Zum Festival Italia waren aber bei weitem nicht nur diese beiden genannten Klassen am Start, sondernauch noch solch reizvolle Rennklassen wie Sportbike Open / Italo Open, Italia Classic, Thunder BEARS, Classic BEARS, streetFIRE und so weiter und so fort.
Die „Hauptrennen“ bleiben aber die der Sound of Thunder und der Pro Thunder gespickt mit Ducati-Treibern und RSV-Aprilia-Racern. Weiterlesen

Italienisches Flair im Motopark Oschersleben

Festival Italia

Wieder einmal mehr war der zuschauerfreundliche Motopark zu Oschersleben Heimat des „Festival Italia“, wozu das Wetter echt passte.
Art Motor Chef Wolf Töns und Crew hatten wieder alle Hände voll zu tun mit dem mehr als umfangreichen Event-Programm. Aber keine Hürde für die Mannen und Damen, alles verlief reibungslos.
Immer wieder erstaunlich, wie das Team eine verloren geglaubte schöne Rennklasse des Motorradsports seit Jahren zur Renaissance verhalf und somit eine echte Daseinsberechtigung erhielt. Weiterlesen