Bergrennen Osnabrück: Eindrücke vom Trainingstag

Die drei Trainingsläufe zum 47. Internationalen Osnabrücker ADAC Bergrennen hatten es in sich. Im ersten Durchgang am Vormittag auf der 2,030 Kilometer kurzen, neu asphaltierten Strecke hielten sich die Fahrer noch zurück. In den beiden folgenden Läufen tasteten sich die insgesamt 200 Starter an das Limit heran und die Unterbrechungen häuften sich. Glücklicherweise blieb es bei allen Zwischenfällen bei mehr oder weniger starken Materialschäden.

Die vier angesetzten Wertungsläufe beginnen morgenfrüh um 8 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.