Frank Wendler auf MZ – ein Markenzeichen

Rennfahrzeuge des DDR-Motorsports: Frank Wendler auf MZ-HB 1977 am Adlersberg

Die zweite Briefmarke der Serie „Rennfahrzeuge des DDR-Rennsports“ ist erschienen. Nach dem Zastava-Tourenwagen von Peter Mücke ist nun das zweite Motiv „Frank Wendler – MZ-HB – Adlersberg 1977“ als österreichische personalisierte Briefmarke erschienen.

Frank Wendler (Jahrgang 1943) begann seine Rennfahrerlaufbahn 1966 in der 250 ccm Ausweisklasse und stieg zwei Jahre später in die Lizenzklasse auf. Da in diesen Jahren der Weltmeisterschaftslauf auf dem Sachsenring gleichzeitig zur DDR-Meisterschaft gewertet wurde, konnte Wendler ab 1969 am „Großen Preis der DDR – Weltmeisterschaftslauf für Motorräder“ teilnehmen. Weiterlesen

Tausende neue Negative im Motorrennsport-Archiv

Walter Brehme, Tommy Robb und Werner Musiol am Sachsenring 1962

Detailansicht der Velocette von Lake, GBR, 1961

Das Motorrennsport-Archiv Jordan konnte wiederum ca. 3500 Negative eines Motorsportfotografen erwerben.

Helga Heinrich zum
1. Ilmenauer Bergrennen 1975

Es handelt sich vorwiegend um Bilder vom Sachsenring aus der ersten WM-Zeit 1961-1972, sowie von den Thüringer Bergrennen Glasbach, Adlersberg, Ilmenau und Zella-Mehlis aus den 70er Jahren.

Das GT-Feld 1993 auf der Avus

Außerdem wurden mehrere tausend Negative aus der GT-Szene von 1993/94 erworben, Die Palette reicht hier von A wie Avus bis Z wie Zolder inklusive Le Mans. Auch wenn dieses Thema nicht in die Ausrichtung und das Kerngeschäft des Archivs gehört, wird dieses Material, welches bisher unaufgearbeitet war, den Interessenten und Medien über diese Plattform zur Verfügung gestellt. Weiterlesen