Neue Meister – ADAC-GT-Masters-Finale in Hockenheim

Die Titelkandidaten: Maxime Martin, Dino Lunardi, Diego Alessi, Daniel Keilwitz, Maxi Götz, Sebastian Asch und Christian Engelhardt.

Das große Finale einer der bisher spannendsten Saisons in der Geschichte der ADAC-GT-Masters ging in Hockenheim zu Ende. 7 Fahrer hatten noch Titelchancen: Die amtierenden Meister vom Alpina-Team Dino Lunardi und Maxime Martin, Diego Alessi und Daniel Keilwitz, die zuletzt von technischen Problemen an ihrer Corvette mehrmals eingebremst wurden, Maxi Götz und Sebastian Asch im Mercedes SLS sowie Christian Engelhardt, der sich den Schütz-Motorsport-Porsche mit Nick Tandy und Sean Edwards teilte und somit allein um die Meisterschaft fährt. Weiterlesen

Stressige Wochen für Team Roth und Björn Stuppi

Nur Platz 28 bei Björn´s erstem Rennen auf dem Schleizer Dreieck

Das Team Roth mit Fahrer Björn Stuppi hatte die kurze Sommerpause im Yamaha-R6-Dunlop-Cup nicht wirklich gespürt. Direkt nach dem letzten Rennen vor der Sommerpause ging es für das Team um Björn Stuppi am Wochenende darauf zum Testen auf dem für das Team-Roth nahe gelegenen Rheinring in Frankreich. Diese Testfahrten haben sich bezahlt gemacht. Ein Wochenende später ging es für Björn auf seine Heimstrecke den Hockenheimring zu dem 500 Kilometer-Rennen bei dem Björn mit seinem Cup-Kollegen Stefano Cassola einen beachtlichen 5 Platz nach Hause fuhr und damit auch seinen ersten Pokal der Saison 2008 Heim brachte. Weiterlesen