Dieter Braun – Weltmeister und Publikumsliebling

Dieter Braun (rechts) mit Moderator Wolfgang Wirth

Dieter Braun gewann in seiner Laufbahn zwei Weltmeisterschaften und 14 Grand-Prix-Läufe. Aber nicht nur deshalb erreichte er den Status eines Publikumslieblings. Mit unterlegener Technik holte er sich 1970 den Titel in der Achtelliterklasse, drei Jahre später die Krone des Jahresbesten in der Weltmeisterschaft der Viertelliter-Motorräder.

Am 11. Juli 1971 gelang ihm ein Erfolg von historischer Bedeutung. Auf dem Sachsenring, im Osten des damals geteilten Deutschlands, bezwang der westdeutsche Braun die komplette Weltelite im Grand Prix der 250er-Maschinen. Dieter sorgte damit für einen wahrhaft grenzenlosen Jubel der 200.000 Besucher. „Während des Rennens motivierten mich die Zurufe und das Winken der Zuschauer zusätzlich. Nach dem Zieleinlauf war ich überwältigt und auch etwas betroffen von den Emotionen, die mir von den Fans entgegengebracht wurden“, erinnerte sich der lange Schwabe.

v.l.n.r.: Steffen Ottinger, Frieder Bach, Wolfgang Wirth, Dieter Braun, Lutz Weidlich und Hendrik Nöbel bei der Vorstellung der neuen Bücher aus dem HB-Verlag

Selbstverständlich berichtet der Autor noch einmal genau über die damaligen Ereignisse in Hohenstein-Ernstthal, schließlich gehörte er als Jugendlicher zu den Augenzeugen. Doch dieses Buch beinhaltet mehr, sozusagen von den Anfängen im Motocross, dem plötzlichen Ende der Karriere in der Weltmeisterschaft bis zu Dieters Comeback bei zahlreichen Classic-Veranstaltungen sind viele Details nachzulesen. Dabei werden nicht nur die sportlichen Einsätze von Braun betrachtet, viele Episoden vom Geschehen neben den Rennstrecken sind, gerade in der Gegenwart, interessant und wissenswert zugleich. Ein Augenzwinkern lässt sich dabei manchmal nicht vermeiden.

Autor Hendrik Nöbel (links) und der zweifache Weltmeister Dieter Braun

Dieter Braun gehörte zu den erfolgreichsten deutschen Motorradrennfahrern, Publikumsliebling ist er bis heute geblieben.

Das Buch ist ab sofort in unserem Online-Shop zum von Preis 28,- Euro erhältlich.

Außerdem wurden die Bücher „DKW – Motorradsport 1920-1939“ von Steffen Ottinger und „Die Erfolgsgeschichte von Audi in Le Mans“ von Horst Bernhardt und Guido Quirmbach vorgestellt. Diese sind ab sofort bei Top Speed erhältlich.

Text: HB- Werbung und Verlag GmbH & Co.KG / Fotos: motorrennsportarchiv.de

Mike Jordan

Mike Jordan

mikejordan@motorrennsportarchiv.de

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo, ich möchte gerne wissen, ob Dieter Braun am15. und 16. August
    in Schotten startet?
    Sonst würde wirklich ein Highlight Fehlen beim 27. Schottenring Grand Prix!!!

    Danke für eine Nachricht.
    Freundliche Grüsse Hans-Peter März
    MSC und VFV- Mitglied und Mottoradfahrer

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.