Konferenz der Freien in Chemnitz – Weiterbildung

Konferenz der Freien im Mercure-Hotel Kongress Chemnitz

Die Motorsportsaison 2007 steht vor der Tür und irgendwie will man alles besser machen als im letzten Jahr. Der Tag hat nur 24 Stunden und so ist man laufend auf der Suche nach einer effizienteren Arbeitsweise. Die Konferenz der Freien Journalisten des Deutschen Journalisten-Verbandes (DJV) der Bundesländer Hessen, Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt fand erstmals in Chemnitz statt. Der kulturelle Part am Freitagabend begann mit einer Nachtstadtführung und einem Besuch im Kulturkaufhaus DAStietz (www.dastietz.de), welcher Teile des 290 Millionen Jahre alten Versteinerten Waldes, welcher unter Chemnitz liegt, zeigt. Das Objekt soll demnächst auf die Liste des UNESCO-Naturerbes.

Workshop: Wie vermarktet man einen Schuhkarton voller Bilder oder Negative?

Im Arbeitsteil am Samstag ging es unter anderem um die Verwertung von Bild- und Aktenarchiven. Dabei wurden Wege und Mittel aufgezeigt, seine „schlummernden Schätze“ entsprechend wirkungsvoll in der Öffentlichkeit zu platzieren. Warum sollte eine bestimmte Redaktion gerade an meinem Wissen interessiert sein, meine Texte oder Bilder verwenden? Viele der Hinweise kann ich in meiner Arbeit umsetzen und damit besser und effektiver arbeiten. Kontakte, welche am Rande der Veranstaltung geknüpft wurden, können zudem weitere Möglichkeiten erschließen. Schlussfolgernd hat sich aber auch gezeigt, dass der Weg den das Motorrennsport-Archiv Jordan geht, grundsätzlich richtig ist.

Somit wünsche ich den Lesern dieser Zeilen weithin eine spannende aktuelle Berichterstattung einhergehend mit der historischen Aufarbeitung vieler Themen auf dieser Seite aber auch in vielen weiteren Medien.

Mike Jordan

Mike Jordan

mikejordan@motorrennsportarchiv.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.