6. Historische Motorsportausstellung in Halle/Teicha

Ausstellung im Saal

Auf mittlerweile sechs erfolgreich durchgeführte Veranstaltungen kann Ralf Schaum zurückblicken. In Rascha´s Oldtimergaststätte und Pension „Zur Linde“ in Teicha trafen sich am 27.Januar 2008 Fahrer, Helfer und Freunde des Motorsports, um sich die trüben Wintertage zu versüßen. Im angrenzenden Saal der Gaststätte konnte man über 30 Motorräder, einen Rennwagen, Motoren und Rennsportteile bestaunen. Um schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf die kommende Saison zu bekommen, wurde unter anderen eine 54er IFA Rennmaschine gezündet.
Aus den frühen zwanziger Jahren war ein Opel Motorfahrrad von 1922 und eine Grade (ein Motorrad aus Magdeburg) vertreten.

IFA 125ccm Rennmaschine

Ein interessantes Stück Motorenbau hatte das Zweirad – und Technikmuseum Werder mitgebracht. Ein DKW RT 100 Motor mit Umbau auf Ladepumpe. Weiter sah man Stücke aus der Anfangszeit des Rennsports der DDR. IFA, MZ, AWO und Simson Rennmaschinen der verschiedensten Hubraumklassen. Andreas Winter hatte seine Simson RS 250/4, eine 250ccm Einzylinder dohc Werksrennmaschine aus dem Jahr 1957 mit dabei. Aus der 50ccm, auch Schnapsglasklasse genannt, sah man eine Vielzahl von Maschinen und Konstruktionen. Allen voran eine Rascha aus dem Jahre 1978.

Opelfahrrad von 1922

Mit 18PS bei 16500U/min waren bei richtig abgestuften Getriebe und passender Strecke bis zu 180 km/h möglich. Damals Konkurrenz, heute gern gesehene Gäste waren weitere Maschinen der Klasse aus dem Hause Simson, Uhlstein, Riga, Minimot und Kreidler. Beim weiteren Rundgang durch den Saal bekam man noch einen Melkus Rennwagen und Geländesport sowie Motoball-Motorräder aus dem Hause MZ und Simson zu Gesicht. Zum Schluss konnte man sich noch in der Gaststätte köstlich bewirten lassen. Das kühle blonde floss dabei aus einem umgebauten Motorblock und diverse Gerichte wurden liebevoll in ausgedienten Kolben serviert. Wer jetzt neugierig geworden ist, kann dazu auch gern mal unter www.raschas-motorrad.de vorbei schauen.

Melkus Rennwagen

Für weitere Events ist mit einen 8mm Schmalfilmabend und einer Buchvorstellung und Lesung mit DDR Rennamazone Helga Steudel-Heinrich auf alle Fälle gesorgt.

Jörg Buschmann

Jörg Buschmann

buschey@freenet.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.