Personen. Kraft. Wagen.

Polensky Monopoletta, konstruiert und gefahren von Helmut Polensky

Das Hamburger Automobilmuseum PROTOTYP spricht mit seinem Konzept nicht nur den Enthusiasten an. Es zeigt Automobile, stellt die Personen vor, die sie schufen und fuhren und vermittelt die Faszination eines Sports, der den Fortschritt verkörpert wie kein anderer.

Das Kellergeschoss zeigt interessante Exponate und Geschichten „hinter den Kulissen“.

Die Geschichte des Deutschen Automobilrennsportes erzählen, sie interessant aufbereiten und rüberzubringen, das hat sich das Museum PROTOTYP in der Hamburger Hafencity auf die Fahnen geschrieben. Die Dauerausstellung zeigt Kleinstrennwagen, Straßensport- und Formelwagen aus rund 100 Jahren Rennsportgeschichte.

Der Jordan 191, mit dem Michael Schumacher seinen ersten Formel-1-Lauf bestritt, gehört ebenfalls zur Dauerausstellung

Denzel 1500 S

Es werden die Geschichten der Rennfahrer und Eigenbau-Konstrukteure wie zum Beispiel Ernst Klodwig oder Otto Mathé erzählt, deren Fahrzeuge in der Ausstellung zu bewundern sind. Von den Anfängen der deutschen Sportwagenhersteller Wolfgang Denzel und Ferry Porsche in den 1950er Jahren reichen die Ausstellungsstücke bis zum Jordan-Formel-1-Rennwagen, in dem ein gewisser Michael Schumacher 1991 seinen ersten Grand Prix bestritt.

Die Galerie lädt zum Verweilen und betrachten der Fotokunst zum Thema Rennsport ein.

In wechselnden Sonderausstellungen gibt es immer wieder Neues zu sehen. So waren schon Exponate zu den Themen „Le Mans“ und „60 Jahre Formel 1“ ausgestellt.
Doch das Museum ist mehr als nur eine Ausstellung. Mit Motorenklängen und dem Duft von Öl, Benzin und Leder werden alle Sinne des Besuchers angesprochen. In der museumseigenen gläsernen Werkstatt werden Traumsportwagen vor den Augen des Besuchers restauriert, im hauseigenen Kino kann die faszinierende Geschichte des Motorsports in digitalen Fotoalben, Fotos und Filmen erlebt werden.

Moderstne Rennsporttechnik trifft auf geniale Eigenbau-Konstruktionen aus den 1950er Jahren

Informationen zu den aktuellen Sonderausstellungen und Veranstaltungen sind im Internet unter www.prototyp-hamburg.de zu finden.

Andy Jordan

Andy Jordan

andyjordan@motorrennsportarchiv.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.