Buchvorstellung: Fahrzeugspuren in Chemnitz – Motorsport 1900-1990

Im Chemnitzer Museum für sächsische Fahrzeuge stellte der Fahrzeughistoriker und Mitinitiator des Museums Frieder Bach sein neuestes Werk vor, welches sich speziell mit der Motorsportgeschichte der Stadt befasst, die als eines der frühen Zentren des Fahrzeugbaues in Deutschland gilt. Im neu gestalteten Forum „seines“ Museums für Fachvorträge und Informationsveranstaltungen gab Bach Einblicke in die Sportgeschichte zwischen 1900 und 1990. Weiterlesen

Fast 1000 neue seltene Aufnahmen katalogisiert

Ich freue mich noch vor der Saison 2018 den Motorsportfans abermals neue, bisher unveröffentlichte Motive aus mehreren Nachlässen zu präsentieren, welche nun auch schon katalogisiert sind. Auch Motorsportfreunde, die zu Fahrern oder Fahrzeugen schon Bilder erhalten haben, werden hier bestimmt nochmals fündig. Weiterlesen

4000 neue Motive im Archiv

Einmal mehr übergab ein Motorsportfreund und Hobbyfotograf sein umfangreiches Archiv an das Motorrennsport-Archiv Jordan. Seit Jahresanfang 2017 sitze ich über der Katalogisierung der Negative, Dias, Programme und Zeitschriften von Reinhard Tietz. Etwa 4000 neue Motive bereichern nun unsere Auswahl, welche auf 185.000 Motive angestiegen ist. Auch diesmal sind wieder ein paar außergewöhnliche Schnappschüsse darunter. Weiterlesen

Paul Berger zum 130. Geburtstag

Heute vor 130 Jahren wurde Paul Berger, der Rennleiter der ersten beiden Sachsenringrennen 1927 und 1928, die damals noch Badberg-Vierecks-Rennen hießen, geboren. Am 21. Juni 1887 erblickte er in Kleinhartmannsdorf bei Freiberg das Licht der Welt und wohnte in den 1920er Jahren in Glauchau. Mit Enthusiasmus und Gewissenhaftigkeit organisierte er die ersten Rennen in Hohenstein-Ernstthal mit und trug die Verantwortung als Rennleiter. Zu diesem Zeitpunkt war er 40 Jahre alt. Die nächsten Rennen ab 1934 liefen dann unter der Regie der Nationalsozialisten, da war Paul Berger bereits außen vor. 1957, zum dreißigjährigen Jubiläum der Rennstrecke, wurde er vielfach geehrt. Nun, im Alter von 70 Jahren, entschloss er sich sein Archiv in treue Hände weiterzugeben und entschied sich für Lothar Jordan, zufällig geboren im Jahr des ersten Rennens 1927, der mit diesen Unterlagen sein Motorrennsport-Archiv Sachsenring gründete. Auch er hätte am 29. Juni 2017 seinen 90. Geburtstag gefeiert. Paul Berger starb am 26.02.1965 in Glauchau.

Seite 1 von 1712345...10...Letzte »