Auftakt der französischen Motorrad-Bergmeisterschaft in Barr

Jean Noel Salvi gab auf seiner Honda bei den Superbikes das Tempo vor

Neben der International Road Racing Championship (IRRC) und der bekannten irischen Straßenmeisterschaft, gibt es eine weitere Motorradmeisterschaft, die ausschließlich auf Straßenrennkursen ausgetragen wird. Die französische Bergmeisterschaft startet traditionell in Barr/Elsass auf der 2,7 Kilometer langen Straße hinauf zum Mont Sainte Odile.

Der Start erfolgte mit Verzögerung, denn zunächst musste am Sonntagmorgen die Piste von Öl gesäubert werden, das Unbekannte in der Nacht auf die Strecke gekippt hatten. Ähnliches geschah vor einigen Jahren auch beim Automobil-Bergrennen in Abreschviller/Elsass. Es war wohl kein Zufall, dass das Wort „Sabotage“ aus dem Französischen Sprachgebrauch ins Deutsche übernommen wurde und nicht umgekehrt. Scheint man doch dort eine gewisse Vorliebe für derlei Aktionen zu haben. Weiterlesen