IDM-Lauf auf dem Sachsenring wird durch Most ersetzt!

Vor der traditionsreichen Kulisse des Sachsenrings wird die IDM frühestens 2008 wieder starten.

Laut einer Pressemitteilung des IDM-Serienmanager Hendrik Többe wird das für den 26. August geplante Rennwochenende auf dem Sachsenring am 2. September im tschechischen Most stattfinden. Ursache für die Verschiebung sei die „begrenzte Anzahl an Motorsporttagen auf dem Sachsenring“. Aufgrund der geänderten „Bundesemissionsschutz-Genehmigung“ könne auch keine Erhöhung der Tage bewirkt werden. Dr. Lutz Oeser, Leiter der Sportabteilung des ADAC Sachsen zur Absage: „Wir bedauern sehr, dass die IDM in diesem Jahr nicht auf dem Sachsenring starten kann. Im Jahr 2008 wird die IDM wieder planmäßig auf dem Sachsenring stattfinden.“ Besonders schade für die vielen Fans ist, dass damit auch Superbike-WM-Pilot Max Neukirchner nicht bei seinem Heimrennen starten kann. Er hatte sich mit seinem neuen Team „Suzuki Germany“ für fünf Läufe zur IDM eingetragen, unter anderem am Sachsenring.

Mit der zusätzlichen Veranstaltung zum 80jährigen Jubiläum des Traditionskurses am 7. und 8. Juli, sowie der Motorrad-WM am 13. bis 15. Juli und den ADAC-GT-Masters (Sportwagen) am 15. und 16. September finden damit in diesem Jahr drei Veranstaltungen statt. Da die IDM-Rennwochenenden 2007 jeweils an drei Tagen stattfinden, fehlt ein Motorsporttag zur Austragung.
Die Veranstaltung in Most wird vom MSC Sachsenring organisiert.

Andy Jordan

Andy Jordan

andyjordan@motorrennsportarchiv.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.