Stromhardt Kraft zu Gast in Hohenstein-Ernstthal

Der ehemalige Motorrad- und Automobilrennfahrer Stromhardt Kraft stellte seine Autobiographie „Ich wollte Weltmeister werden“ im Rahmen des Batzendorfer Stammtisches im Käst´l vor. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Krafts Anekdoten und Geschichten aus der Rennfahrerzeit stießen auf reges Interesse bei den zahlreichen Gästen.

Werner Reiß, Wolfgang Wirth, Stromhardt Kraft und Bernd Bammler (v.l.) tauschten u.a. Erinnerungen an die Rennen auf dem alten Sachsenring aus.

Werner Reiß, Wolfgang Wirth, Stromhardt Kraft und Bernd Bammler (v.l.) tauschten u.a. Erinnerungen an die Rennen auf dem alten Sachsenring aus.

Stammtisch-Organisator Bernd Bammler (rechts) im Gespräch mit Stromhardt Kraft

Stammtisch-Organisator Bernd Bammler (rechts) im Gespräch mit Stromhardt Kraft

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.