Frohburger Dreieckrennen: Eindrücke vom Trainingstag

Die Startaufstellungen für das 51. int. Frohburger Dreieckrennen sind gesetzt und auch die ersten Sieger wurden am Samstagabend auf dem schnellen Straßendreieck südlich von Leipzig bereits gekürt. Didier Grams siegte in der IRRC souverän und sicherte sich damit vorzeitig seinen vierten Titel.

Der Renntag beginnt morgen um 8:30 Uhr mit dem Suzuki GSX R 750 Cup. Für Unterhaltung ist gesorgt: Geplant sind zehn Rennen und ein Demolauf der Schnapsglasklasse bis 50ccm.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.