Es ist wieder Zeit, Bilanz zu ziehen…

Jahresrückblick 2011

Bereits 2010 war durch uns die geschichtliche Vorarbeit für die Wiedereröffnung des Glasbach-Bergrennens geschaffen worden. Die Veranstaltung mit FIA-Prädikat im vergangenen Jahr mit dem bewährten Team der RSG Altensteiner Oberland wurde zu einem vollen Erfolg.

Die Zuarbeiten für und Mitarbeit an Buchprojekten waren im zweiten Halbjahr 2011 erheblich. So darf man in 2012 auf weitere Bücher aus dem Motorsportbereich gespannt sein. Kein Geheimnis mehr, da bereits in der Vorankündigung, sind die Bücher: „Deutsche Motorrad-Welt- und Europameister“ von Frank Rönicke erscheint im Motorbuchverlag und „Circus Life“ von Don Cox (AUS) über australische Motorradrennfahrer im Europa der 50er Jahre. Weitere vier Bücher sind noch in Vorbereitung. Weiterlesen

Ist die Zukunft des Motorsports grün?

Worte wie Energiewende, Ökostrom und erneuerbare Energien haben derzeit Hochkonjunktur. Vielerorts macht man sich Gedanken um den Ausstieg aus der Atomenergie oder die Sicherung der Mobilität bei versiegenden Ölquellen.

Motorrennsport-Archiv investiert in Solarenergie
Mit der Installation einer Solarenergieanlage mit 9 Modulen investiert das Motorrennsport-Archiv in eine Form der umweltfreundlichen Energieerzeugung, die in den nächsten Jahren mit helfen soll die Energiequellen Öl, Kohle und Atomkraft zu ersetzen. Diese Entwicklung wird sich nicht aufhalten lassen und auch den Motorsport insgesamt in der Zukunft stark verändern. Weiterlesen

Was kommt 2011?

Rückblickend auf 2010 kann man sagen, dass sich nach einem kleinen Rückgang in 2009 wieder alles stabilisiert hat. Unsere Website wurde knapp eine Million Mal gefunden und über 350.000 Besucher schauten sich die Seite näher an, was erstmals einen Schnitt von über 1000 Besucher am Tag (genau 1013) ergibt. Durch die Partnerschaft mit enviaM wurde ein dabei neuer Kundenkreis erschlossen.

Das Archiv diente auch 2010 wieder international als wichtige Quelle für Bücher und Fachtexte. Des Weiteren werden die Angebote für Sammlerzwecke genutzt. Den Schwerpunkt unserer Berichterstattung bildeten wie immer die ostdeutschen Rennstrecken, insbesondere die IDM-Serie und Bergrennen. Weiterlesen

Motorrennsport-Archiv jetzt Partner von EnviaM

enviaM CARD

Ab sofort können die Kunden von enviaM, dem größten regionalen Stromanbieter, auch im Online-Shop des Motorrennsport-Archivs profitieren. Da hier in der Region viele Motorsport-Fans zu Hause sind, können diese das Angebot des Archives damit vorzugsweise nutzen.

Aus dem Angebot von über 100.000 Fotomotiven, Büchern, Videos und vielem mehr kann der Motorsportfan seine Artikel wählen und bekommt pro Artikel 1,-Euro Rabatt. Bei Ein-Euro Artikeln fallen demzufolge bei Versendung nur die Versandgebühren an. Notwendig ist dazu nur die Angabe der EnviaM-Card-Nummer in der Bestellung. Weiterlesen

55 Jahre Motorrennsport-Archiv Jordan

Weltwirtschaftskrise!? Aufgefallen ist, dass die öffentlichen Museen und Institutionen nach (immer mehr) Geld rufen. Sie können angeblich Ihren Pflichten kaum noch nachkommen. Ich habe gerade in der letzten Zeit mitbekommen, welche Summen öffentlicher Gelder in Projekte fließen können, welche dann grandios gefeiert werden[1]. Dafür habe ich kein Verständnis, weil sich das gesamte Archiv (nach dem Urteil von Fachleuten das Umfangreichste über Motorsport im Osten Deutschlands überhaupt) allein über Einnahmen finanzieren muss. Keine Förderung, keine ABM, dafür jede Menge Anfragen von Motorsportfans, Fotowünsche von Buchautoren, Literaturrecherchen usw. – kein Klagen, sondern nur eine Feststellung. Weiterlesen

Seite 2 von 3123