Christian Merli gewinnt Glasbachrennen mit neuem Streckenrekord

Trotz Abwesenheit seines Erzrivalen Simone Faggioli, verbesserte Christian Merli seinen eigenen Streckenrekord aus dem Vorjahr. Echte Konkurrenz hatte der Osella-Pilot aus Italien im Kampf um den Tagessieg nicht, nachdem sich Faggioli lieber auf seinen Auftritt beim weltberühmten Pikes Peak Bergrennen vorbereitete statt in den Thüringer Wald zu reisen. Weiterlesen

23. Glasbachrennen: Eindrücke vom Trainingstag

Drei Trainingsläufe konnten die 126 Fahrer heute bei idealen Temperaturen und reichlich Sonnenschein unter die Räder nehmen. Morgen werden ab 9 Uhr die drei Rennläufe ausgetragen. Ob der Streckenrekord unter diesen Bedingungen fallen wird?

22. Glasbachrennen: Kampf um Meter und Sekunden

Es war ein Rennwochenende, an das sich Zuschauer, Aktive und die Organisatoren bei der RSG Altensteiner Oberland noch lange zurückerinnern werden. Der neunfache Berg-Europameister Simone Faggioli und sein Landsmann Christian Merli konnten in den ersten vier EM-Läufen 2017 je zwei Gesamtsiege für sich verbuchen. Auf der Glasbachrennstrecke bei Bad Liebenstein, die als modernste und sicherste Europas gilt, kam es zu einem Showdown der beiden Italiener. Weiterlesen

22. Glasbachrennen: Eindrücke vom Trainingstag

Im heutigen Training unterboten sich die Favoriten Simone Faggioli und Christian Merli mehrfach gegenseitig und fuhren bereits auf dem Niveau des Streckenrekords. Wird der Streckenrekord morgen unter die magische zwei-Minuten-Schallmauer gedrückt? Wer hat von den Verfolgern noch am meisten Pfeile im Köcher, Glasbach-Neuling Sebastien Petit, Patrik Zajelsnik in seinem neuen Norma-Sportwagen oder doch Milos Benes, der Sieger von 2015? In den drei Rennläufen ab 8:30 Uhr werden diese Fragen zu klären sein.

Gesamtsieg und neuer Streckenrekord für Bergkönig Faggioli

Ein hochkarätiges Fahrerfeld fand sich zum Europa-Bergmeisterschaftslauf im Rahmen des 21. Glasbachrennens in Steinbach bei Bad Liebenstein ein. Seitens der RSG Altersteiner Oberland hatte man alle Vorbereitungen getroffen, um den Zuspruch der Fahrerinnen und Fahrer aus nah und fern zu würdigen. Ein gestraffter Ablauf ermöglichte schließlich sogar erstmals drei Rennläufe auf dem anspruchsvollen, 5,5 Kilometer langen Bergkurs. Weiterlesen

Seite 1 von 512345