René Rast und Kelvin van der Linde siegen am Sachsenring und setzen sich an der Tabellenspitze ab

Wie bereits im vergangenen Jahr erlebten die Fahrer des ADAC GT Masters bei ihrem Gastspiel auf dem Sachsenring eine Mischung aus Regen und Sonnenschein. Auch die Piloten der Rahmenrennserien trafen die wechselhaften Bedingungen. Die zahlreichen wetterfesten Zuschauer wurden für ihr Kommen dennoch mit spannenden Rennverläufen belohnt, denn zwischen den teilweise heftigen Schauern trocknete die Strecke auch immer wieder ab und machte Reifenwahl und Rennabstimmung zu schwierigen Aufgaben für die Rennfahrer. Weiterlesen

Staraufgebot in der Lausitz

Mit zwei sensationellen Neuzugängen kamen die ADAC GT Masters zum dritten Saisonwochenende auf den Lausitzring. Der spanische Ex-Formel-1-Fahrer Jaime Alguersuari wird den Rest der Saison einen zweiten ROWE-Mercedes steuern. Bei Abt-Audi bekam Markus Winkelhock mit Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier bereits seinen dritten Teampartner für diese Saison an die Seite gestellt. Der schnelle VW-Werksfahrer war in Oschersleben noch als Zuschauer bei Prosperia C. Abt Racing zu Gast. Nur vier Wochen später saß er nun selbst in einem der Audi R8 LMS ultra. Im freien Training konnte Ogier aufgrund technischer Probleme nur wenige Runden fahren, was das spontane Debüt des Franzosen zusätzlich erschwerte. Weiterlesen

Harte Manöver in der Lausitz

René Rast führt den ersten Lauf vor Mario Farnbacher an

René Rast führt den ersten Lauf vor Mario Farnbacher an

Mit zwei ereignisreichen Renntagen in der Lausitz ging es für die ADAC-GT-Masters auf die Zielgerade der Saison. Die spannenden Rennen in allen Klassen wurden erstmals auf der verkürzten DTM-Variante des EuroSpeedways gefahren. Für die erste Kurve nach dem Start entschied man sich jedoch gegen die enge Spitzkehre, wie sie auch die DTM fährt. Stattdessen fuhr man die etwas schnellere, durch einen Ludwig-Teller beschränkte, Motorrad-Variante, was für zwei spektakuläre Unfälle sorgte, die aber glücklicherweise glimpflich ausgingen. Weiterlesen

Wetterspiele zum ADAC-Masters-Weekend am Sachsenring

Ob Gewitterguss oder blauer Sonnenhimmel, am dritten Rennwochenende  der Saison bekamen Rennfahrer und Zuschauer alles geboten. Die „kleine Nordschleife“, wie der Sachsenring wegen seiner vielen Kurven und Höhenunterschiede im Automobilfahrerlager gerne bezeichnet wird, konnte damit sogar mit dem üblichen Wetter seines gleichaltrigen Pendants in der Eifel aufwarten.

ADAC-GT-Masters:

Strahlender Sonnenschein - Mies/Rast führen vor Armindo/Engelhardt und Sandritter/Klingmann

Strahlender Sonnenschein – Mies/Rast führen vor Armindo/Engelhardt und Sandritter/Klingmann

Vier verschiedene Laufsieger hatte es während der ersten beiden Rennwochenenden in Oschersleben und Spa gegeben. Im fünften Rennen hätte sich gern ein weiteres Team in die Siegerliste eingetragen. Die beste Ausgangsposition ging allerdings an den Abt-Audi von Christopher Mies und René Rast, die bereits in Oschersleben ganz oben auf dem Podest standen. Weiterlesen

Seite 3 von 612345...Letzte »