Uwe Lang feiert fünften Tagessieg am Iberg

Beim 21. Ibergrennen wiederholte Uwe Lang unangefochten seinen Gesamtsieg aus dem Vorjahr und fügte seinen Erfolgen in Heilbad Heiligenstadt aus den Jahren 2002, 2007, 2010 und 2015 einen weiteren hinzu. Auch ohne ernsthaften Gegner bot der Schweinfurter Osella-Pilot den tausenden Zuschauern eine sehenswerte Show. Nur elf Hundertstelsekunden blieb Lang in seinem schnellsten Lauf über dem absoluten Streckenrekord. Weiterlesen

Berg-Europameisterschaft Landshaag: Acht Tausendstelsekunden entscheiden über den Gesamtsieg

Dank einer neuen Asphaltdecke im unteren Streckenabschnitt zeichnete sich bereits im Training ab, dass Wolfgang Gammers Streckenrekord von 1:12,014 aus dem Vorjahr fallen würde. Bei idealen Bedingungen brannten die Bergspezialisten am Rennsonntag schließlich eine neue Bestzeit nach der anderen auf die 3,620 Kilometer lange, ultraschnelle Strecke zwischen Landshaag und St. Martin. Weiterlesen

Berg-Europameisterschaft Landshaag: Streckenrekord fällt bereits im Training

Auf den teilweise frisch asphaltierten 3,620 Kilometern zwischen Landshaag und St. Martin verbesserte Vorjahressieger Wolfgang Gammer (BMW) seinen eigenen Rekord bereits im ersten Trainingslauf auf 1:11,994. Im zweiten Training blieb für Manuel Schleindlhuber (BMW) die Uhr sogar nach 1:11,654 stehen.

Morgen haben die Piloten zwischen 9 und 11 Uhr noch einen Trainingslauf, um sich auf die beiden Rennläufe ab 12 Uhr einzuschießen.

Seite 3 von 1412345...10...Letzte »