Familie Rutter und ein Brief aus dem Jahr 1969

Michael Rutter gönnte sich nach dem zweiten Platz beim Finale einen Schluck.

Michael Rutter

Beim 50. Macau Motorrad-Grand-Prix am 19. November wird Michael Rutter versuchen, seiner Bilanz von acht Siegen in den Straßen des asiatischen Spielerparadieses einen weiteren Erfolg hinzuzufügen. Zuletzt feierte der 44jährige Road-Racing-Star im September drei Siege beim internationalen Frohburger Dreieckrennen für das Team Penz13.com.

„Es war erst meine zweite Teilnahme auf diesem Kurs, aber es ist eine großartige Strecke und alle haben mich sehr willkommen geheißen.“
Michael Rutter 2016 in Frohburg

Weiterlesen

Archiv erhält Zuwachs in Farbe

Nicht alles war in der DDR grau, auch wenn dies für viele Hauswände und Industriegebiete zutraf. Das Betrachten der vielen Erinnerungsfotos in schwarz/weiß mag den Eindruck auch für den DDR-Motorsport nahelegen, aber wer die damalige Zeit miterlebte, kennt die Vielfarbigkeit des Rennsports dieser Jahre noch. Da Farbfilme in der DDR sehr teuer waren, wurde von vielen Fotografen schwarz/weiß fotografiert. Umso erfreulicher, dass nun wiederum 4700 neue Farbdias von 1973 bis 1990 und darüber hinaus bis 1995 zur Verfügung stehen. Dem Archiv ist es Anfang 2016 gelungen, eine umfangreiche Sammlung zu erwerben.

Weiterlesen

mdr zeigt Film über die seinerzeit „modernste Automobilrennstrecke Europas“

Wer kennt noch die Anfänge des Motorsports in Sachsen? Die Bergrennen am Pöhlberg (ab 1921), am Fichtelberg (ab 1924) und bei Hohnstein (ab 1926) waren hochrangig besetzt. Nachdem 1927 der Nürburgring fertiggestellt wurde, wollte man für „ Mittel-, Nord- und Ostdeutschland“ einen repräsentativen Rundkurs dagegensetzen. So entstand in der Sächsischen Schweiz bei Hohnstein (nicht zu verwechseln mit Hohenstein-Ernstthal) zwischen 1933 und 1939 die „modernste Rundstrecke Europas mit Platz für 1 Million Zuschauer“. Auf dem zunächst „Deutschlandring“ und später „Großdeutschlandring“ genannten zehn Kilometer langen Rundkurs wurden nie Rennen ausgetragen. Die Strecke ist jedoch heute noch für jeden befahrbar. Der mdr greift in seiner Sendereihe „Der Osten – Entdecke wo Du lebst“ die Geschichte des „Großdeutschlandrings“ auf und begibt sich auf Spurensuche.

Sendetermin: mdr-Fernsehen, 14.07.2015 um 20:45 Uhr

Seite 3 von 1512345...10...Letzte »