Sächsischer Sieg beim Endurance-WM-Lauf in Oschersleben

So sehen Sieger aus - Pedro Vallcaneras, Jason Pridmore und Steve Mercer vom Team Penz13

So sehen Sieger aus – Pedro Vallcaneras, Jason Pridmore und Steve Mercer vom Team Penz13

Das Team Penz13.com Franks Autowelt von Rico Penzkofer aus Böhlen bei Leipzig holte beim 8-Stunden-Rennen in der Superstockklasse auf einer BMW S 1000 den Klassensieg und führt nun die Weltcup-Wertung an. Mit den Fahrern Jason Pridmore, Pedro Vallcaneras und Steve Mercer waren sie im Training schon auf Startplatz 10 des Gesamtklassements gefahren, das war Platz 5 in der Superstockwertung. Durch eine kontinuierliche Fahrt und mit dem Glück des Tüchtigen konnten sie zwischenzeitlich auf Gesamtrang fünf vorrücken. Weiterlesen

Sitzenbleiber

1. Lauf: Matej Smrz (25) vor Damian Cudlin (50)

1. Lauf: Matej Smrz (25) vor Damian Cudlin (50)

„Sitzenbleiber“ waren beim dritten Lauf zur Superbike-IDM in der etropolis Motorsportarena Oschersleben eindeutig die Gewinner. Die mit Gaststartern gegenüber dem Saisonstart aufgefüllten Fahrerfelder boten wieder für die Zuschauer die ersehnten heißen Kämpfe um den Sieg. Jedoch spielten Ausfälle und Stürze eine entscheidende Rolle. So hatte das Holzhauer-Team aus Wittenberge nicht nur zu Hause mit Hochwasser zu kämpfen, sondern im zweiten Superbike-Lauf auch mit dem Totalausfall seiner drei Fahrer Foray (FRA), Bjornson (NOR) und Ranseder (AUT). Weiterlesen

Mies/Rast und Alessi/Keilwitz teilen sich die Siege zum Saisonauftakt

ADAC-GT-Masters:

ADAC GT Masters 2013

ADAC GT Masters 2013

Mit leichtem Nieselregen begrüßte die Motorsport-Arena Oschersleben die „Liga der Supersportwagen“ zum Saisonauftakt am Sonnabend. Vorjahresmeister Maximilian Götz sicherte sich mit seinem neuen Teamkollegen Maximilian Buhk im Polarweiß-Mercedes SLS die Poleposition. Viel nutzte es den beiden nicht, denn schon in der ersten Kurve gerieten sie mit dem Schütz Motorsport-Porsche von Christian Engelhardt aneinander. Das Ergebnis war ein mittelgroßes Startchaos, dessen Nutznießer Robert Renauer hieß. Renauer ergriff im Herberth-Porsche die Flucht, während Sergey Afanasiev im zweiten Polarweiß-Mercedes SLS die Verfolger aufhielt. Unter den Verfolgern war auch der Belgier Nico Verdonck, der im Ford GT von Position 11 auf den dritten Platz nach vorn stieß. Weiterlesen

Weltmeisterliches Wochenende in Oschersleben

Start zum Endurance-WM-Lauf

In der Motorrad-Endurance ging es nach zwei Jahren Pause in Oschersleben wieder mit dem FIM-Weltmeisterschafts-Prädikat an den Start. Über 8 Stunden, von 14.00 Uhr bis 22.00 waren die Teams unterwegs. Allerdings kam die ganze Meute nur eine Runde weit, dann crashte die Startnummer 67, die Suzuki vom MCP Starteam und ging in Flammen auf. Die erste Safetycar-Phase folgte. In der Spitzengruppe fahrend (Trainingsdritter) verlor dann Igor Jerman vom Team Monster Energie Yamaha-YART seine Maschine. Als er vom Kiesbett wieder auf das Gras kam, musste er ein zweites Mal zu Boden wo er unter dem Motorrad zu liegen kam und anschließend ging es in die Box. Weiterlesen

Kaltstart in den ADAC GT Masters

Die ADAC GT Masters startet in die neue Saison

Vermutlich sind Fußball-EM und die Olympischen Spiele daran schuld, dass die ADAC GT Masters dieses Jahr einen Monat früher als gewohnt starteten. Mit Morgentemperaturen unter dem Gefrierpunkt und abendlichen Schneeschauern hatte deshalb die Veranstaltung zu kämpfen.
Das Starterfeld war jedoch noch nie so gewaltig wie in diesem Jahr. Mit 40 Sportwagen und 13 Marken lockte die Veranstaltung zum Auftakt den ADAC Sportchef Tomczyk sowie die ehemaligen Formel 1-Piloten Ralf Schumacher und Bernd Schneider an die Strecke. 10.900 Zuschauer sahen die beiden spannenden Rennen. Weiterlesen

Seite 5 von 13« Erste...34567...10...Letzte »