Was ist ein Titel wert?

Für´s Auge wurde trotz der lichten Starterfelder was geboten – Von den Tribünen des Lausitzringes brauchte man dazu allerdings ein Fernglas

Für´s Auge wurde trotz der lichten Starterfelder was geboten – Von den Tribünen des Lausitzringes brauchte man dazu allerdings ein Fernglas

Eine Frage, die sich viele der Aktiven und Besucher des 1. Laufes zur „Superbike IDM – International German Championship“ stellen. Im Namenskürzel IDM versteckt, erkennt man noch, dass hier am Ende der Saison ein Deutscher Meister gekürt wird. Doch angesichts massiv gestiegener Einschreibegebühren für die Saison und mangels winkender Preisgelder sind die Starterfelder massiv eingebrochen. Mit Können und ein wenig Glück kann sich ein Aktiver pro Klasse im Oktober diesen Jahres „Deutscher Meister“ nennen. Aber was ist der Titel wert, wie kommt ein junger Nachwuchsfahrer weiter bis in die Weltmeisterschaft? Weiterlesen

Porsche verliert – Porsche gewinnt

Das Feld der GT-Boliden sticht in die erste Kurve.

Zum 6. Stelldichein und somit zum 11. und 12. Saisonrennen hatten sich die GT-Boliden samt Ihren Fahrern am Lausitzring eingefunden. Neu im Fahrerlager war der Österreicher Karl Wendlinger. Der ehemalige Formel 1-Pilot löste Maximilian Mayer im Team Seyffahrt ab, um mit Jan Seyffahrt aber nicht besser abzuschneiden. Nachdem er im ersten Rennen mit dem anderen Formel 1-Veteran Heinz-Harald Frentzen aneinandergeriet und als Letzter gewertet wurde, war es im zweiten Rennen Platz 23. Auch die drei Audi R8 LMS ultra (zwei von Abt und einer von Mamerow) konnten an diesem Wochenende, wie schon in der gesamten Saison 2012 nicht überzeugen. Im ersten Lauf gab es einen Sieg von Christian Engelhart/Nick Tandy auf dem Porsche 911 GT3 R vom Team mit dem längsten Teamnamen: Geyer & Weining EDV-Unternehmensberatung / Schütz Motorsport. Weiterlesen

Der „alte Mann“ kann es noch

Podium des 2. SBK-Rennens

Der Supersport-Weltmeister von 2000, Jörg Teuchert aus Hersbruck, hat mit 42 Jahren immer noch nicht genug. Während im ersten Lauf der Saison auf dem Lausitzring Matej Smrz (CZE) von Yamaha Motor Deutschland unangefochten vor Teuchert (Wilbers-BMW) und Ranseder (AUT, Technogym Racing Austria BMW) gewann, rollte Smrz in der zweiten Runde des zweiten Laufes mit technischem Defekt aus. So kam der Hersbrucker zu seinem Sieg. Dazu musste aber der zu diesem Zeitpunkt noch führende Karl Muggeridge (AUS, Holzhauer-Honda) überholt werden, was dann auch noch Michael Ranseder und Gareth Jones (AUS, Wilbers-BMW) gelang. Weiterlesen

Der große Bauer

Doppelsieger Martin Bauer (45) sah sich nur kurz der Gegenwehr von Dario Giuseppetti (32) und Damian Cudlin (50) ausgesetzt

Zunächst eine gute Nachricht. Nach anfänglichen Querelen um die Bezahlung bei der Fernsehübertragung der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) gibt es nun doch immer am darauffolgenden Samstagnachmittag wieder eine halbstündige Berichterstattung auf dem Sender Sport1. Technisch wurde sogar mit Onboard-Kameras und mit einer Strecken-Krankamera aufgerüstet.

IDM Superbike

Lars Hindsch sorgte für ein kleines Osterfeuer

Im Training brannte der Lokalmatador Dario Giuseppetti aus Berlin auf Hertrampf-Ducati die schnellste Zeit in den Asphalt und sicherte sich somit die Poleposition. In Rennen 1 konnte sich nach einigen Wechseln an der Spitze zu Mitte des Rennens der Meister von 2008 und 2009 Martin Bauer auf seiner KTM absetzen. Giuseppetti wurde sicherer Zweiter. Weiterlesen

‚Australian and Saxony Days‘ beim IDM-Auftakt

Siegerehrung nach dem ersten Superbike-Lauf: Rizmayer, Muggeridge und Veneman (v.l.)

Einen genialen Einstand hatte das Holzhauer-Team in der Superbike-Klasse der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft mit dem Ex-Supersport-Weltmeister Karl Muggeridge. Mit einem Doppelsieg feierte der Australier den IDM-Auftakt. Nur kurze Führungskilometer gab Muggeridge an seine Konkurenten ab, dann dominierte er beide Läufe souverän. Die Mitfavoriten patzten allesamt verschuldet oder auch unverschuldet: Teuchert (Lauf 1 – Defekt), Bauer (Lauf 1 – Sturz), Daemen (Lauf 1 – Sturz), Meklau (Lauf 1 – Ausritt), van Keymeulen (Lauf 2 – Sturz). Und so liegen nun Barry Veneman (3./6.) und Stefan Nebel (4./4.) auf Platz zwei und drei der Gesamtwertung. Weiterlesen

Seite 4 von 9« Erste...23456...Letzte »