Berliner Motorsport-Geschichte / Berlin’s motorsport history

de
2015 wird mit dem deutschen Lauf zur FIA Formel E erstmals seit 17 Jahren wieder ein Rennen in Deutschlands Hauptstadt ausgetragen. Der Lausitzring hat im Jahr 2000 offiziell die Nachfolge der legendären AVUS angetreten, doch die moderne Motorsportstätte liegt ungefähr 120 Kilometer südlich von Berlin. Wir schauen anlässlich der Rückkehr internationaler Autorennen auf die fast 100jährige Motorsportgeschichte in der Stadt an der Spree. Genießen Sie die Zeitreise beim Klicken auf die Überschriften in der Zeitachse!

uk
In 2015 the German round of the FIA Formula E will mark the comeback of racing to Germany’s capital after 17 years of absence. The Lausitzring officially succeeded the AVUS in 2000, but the modern racing circuit is located nearly 75 miles in the south of Berlin. On the occasion of the comeback of international car racing, we look back on almost 100 years of motorsport history in the city on the Spree. Enjoy a journey through time by clicking on the headings in the timeline!

Weiterlesen

Stromhardt Kraft zu Gast in Hohenstein-Ernstthal

Der ehemalige Motorrad- und Automobilrennfahrer Stromhardt Kraft stellte seine Autobiographie „Ich wollte Weltmeister werden“ im Rahmen des Batzendorfer Stammtisches im Käst´l vor. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Krafts Anekdoten und Geschichten aus der Rennfahrerzeit stießen auf reges Interesse bei den zahlreichen Gästen.

Werner Reiß, Wolfgang Wirth, Stromhardt Kraft und Bernd Bammler (v.l.) tauschten u.a. Erinnerungen an die Rennen auf dem alten Sachsenring aus.

Werner Reiß, Wolfgang Wirth, Stromhardt Kraft und Bernd Bammler (v.l.) tauschten u.a. Erinnerungen an die Rennen auf dem alten Sachsenring aus.

Stammtisch-Organisator Bernd Bammler (rechts) im Gespräch mit Stromhardt Kraft

Stammtisch-Organisator Bernd Bammler (rechts) im Gespräch mit Stromhardt Kraft

Rennen auf der Berliner Avus im Juli 1951

Gemeinsam Gegeneinander – Automobilrennsport in BRD und DDR zwischen Kriegsende und Mauerbau

Neue Sonderausstellung ab 13. November 2014

Neue Sonderausstellung ab 13. November 2014

Vom 13. November 2014 bis 15. März 2015 sind erstmals im Automuseum PROTOTYP einige der interessantesten Rennwagen aus Ost- sowie West-Deutschland zu sehen. Die aktuelle Sonderausstellung widmet sich mit dieser „automobilen Wiedervereinigung“ der Zeit von 1945 bis 1961, in der sich zwischen Kriegsende und Mauerbau besonders deutlich der Idealismus der Macher, das Kalkül der Machthaber und die Freude am Machbaren zeigen. Weiterlesen

52. Int. Frohburger Dreieckrennen: Sonne, Vollgas und echte Helden

Während seiner mittlerweile 54jährigen Geschichte hat das Frohburger Dreieck im Süden von Leipzig schon viel erlebt. So musste das Rennen 1968 abgesagt werden, da die Panzer der Sowjets über die Rennstrecke gen Prag rollten, um dort die Reformbemühungen der Bürger der Tschechoslowakei niederzuschlagen. Auch in der jüngeren Vergangenheit gab es Höhepunkte und Tiefpunkte. Weiterlesen

52. Int. Frohburger Dreieckrennen: Eindrücke vom Renntag

An die 52. Ausgabe des Frohburger Dreieckrennens werden sich die zahlreichen Fans noch lange erinnern: Kaiserwetter, spannende Rennen und Helden zum anfassen. Ein ausführlicher Bericht folgt morgen.

Seite 28 von 91« Erste...1020...2627282930...405060...Letzte »