Berg-Europameisterschaft Landshaag: Acht Tausendstelsekunden entscheiden über den Gesamtsieg

Dank einer neuen Asphaltdecke im unteren Streckenabschnitt zeichnete sich bereits im Training ab, dass Wolfgang Gammers Streckenrekord von 1:12,014 aus dem Vorjahr fallen würde. Bei idealen Bedingungen brannten die Bergspezialisten am Rennsonntag schließlich eine neue Bestzeit nach der anderen auf die 3,620 Kilometer lange, ultraschnelle Strecke zwischen Landshaag und St. Martin. Weiterlesen

Berg-Europameisterschaft Landshaag: Streckenrekord fällt bereits im Training

Auf den teilweise frisch asphaltierten 3,620 Kilometern zwischen Landshaag und St. Martin verbesserte Vorjahressieger Wolfgang Gammer (BMW) seinen eigenen Rekord bereits im ersten Trainingslauf auf 1:11,994. Im zweiten Training blieb für Manuel Schleindlhuber (BMW) die Uhr sogar nach 1:11,654 stehen.

Morgen haben die Piloten zwischen 9 und 11 Uhr noch einen Trainingslauf, um sich auf die beiden Rennläufe ab 12 Uhr einzuschießen.

65 Jahre Sachsenring 1992

Wir bemühen uns, alle Bilder im Archiv zu katalogisieren und in den Kontext zu setzen. Bei einigen Fotos sind wir aber auf Hilfe angewiesen, wie bei diesen vom Sachsenring-Jubiläum vor fast 25 Jahren. Vielleicht kennen unsere Leser die damaligen Gäste noch?

Archiv erhält Zuwachs in Farbe

Nicht alles war in der DDR grau, auch wenn dies für viele Hauswände und Industriegebiete zutraf. Das Betrachten der vielen Erinnerungsfotos in schwarz/weiß mag den Eindruck auch für den DDR-Motorsport nahelegen, aber wer die damalige Zeit miterlebte, kennt die Vielfarbigkeit des Rennsports dieser Jahre noch. Da Farbfilme in der DDR sehr teuer waren, wurde von vielen Fotografen schwarz/weiß fotografiert. Umso erfreulicher, dass nun wiederum 4700 neue Farbdias von 1973 bis 1990 und darüber hinaus bis 1995 zur Verfügung stehen. Dem Archiv ist es Anfang 2016 gelungen, eine umfangreiche Sammlung zu erwerben.

Weiterlesen

ADAC GT Masters läutet die Motorsportsaison auf dem Sachsenring ein

In seiner zehnten Saison gastiert das ADAC GT Masters vom 29.04.-01.05.2016 auf dem legendären Sachsenring. Insgesamt sechs verschiedene Klassen gehen auf dem westsächsischen Rennkurs beim Kampf um Meisterschaftspunkte an den Start.

Beim ADAC GT Masters können sich die Besucher auf die neuen, rund 600 PS starken Modelle des Audi R8, Porsche 911 und der Corvette, BMW M6, Lamborghini Huracán, Bentley Continental und Mercedes-AMG GT3 in einem gut 30 Fahrzeuge umfassenden Feld freuen. Das Rennformat mit zwei 60-Minuten-Rennen inklusive eines Boxenpflichtstopps mit Fahrerwechsel bleibt bestehen. Weiterlesen

Seite 10 von 84« Erste...89101112...203040...Letzte »