Reiterberger behält in der Hitzeschlacht von Schleiz kühlen Kopf

Jedes Jahr wieder gibt es ein Ringen der Motorsportclubs und der Lokalpolitik um die Zukunft des Schleizer Dreiecks und ob diese nun nur mit oder auch ohne ein Fahrsicherheitszentrum, inklusive regelmäßiger Rennstreckentrainings, realisierbar ist. An einem Wochenende im Jahr sind sich jedoch alle Schleizer einig. Wenn die Elite des deutschen Motorrad-Straßenrennsports ihre Zelte am Schleizer Dreieck aufbaut, dann sind die Sorgen um die Zukunft von Deutschlands ältester Naturrennstrecke für drei Tage vergessen.

Auch für die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft (IDM) ist das Rennwochenende in Thüringen eine willkommene Abwechslung zum letzten Lauf auf dem Hungaroring vor menschenleeren Rängen. Bei 35.000 Zuschauern und Starterfeldern mit zahlreichen Gastfahrern kann man sich mit der etwas eingeschränkten Infrastruktur der Naturrennstrecke gut arrangieren. Weiterlesen

Sekundenbruchteile entscheiden über Tagessieg beim 20. Glasbachrennen

Das zwanzigste Glasbachrennen versprach schon im Vorfeld viel Spannung. Grund dafür war das Fernbleiben von Simone Faggioli, dem siebenfachen Europa-Bergmeister, Sieger des Glasbachrennens 2013 und 2014 und Streckenrekordhalter. Der Norma-Pilot hatte zuvor schon zugunsten der italienischen Meisterschaft auf die EM-Läufe in Polen und der Slowakei verzichtet, nachdem er sich in den übrigen Rennen jeweils die maximale Punkteausbeute sicherte. Das Rennen um den Gesamtsieg bei der Jubiläumsausgabe des Glasbachrennens war damit wieder völlig offen. Weiterlesen

20. Glasbachrennen: Eindrücke vom Trainingstag

Beginn der Wertungsläufe: Sonntag, 26.07.2015, 8:00 Uhr

Seite 21 von 91« Erste...10...1920212223...304050...Letzte »