TT 2019: Zusätzliches Training am Sonntag

Vier Tage in Folge ließ der Regen und der Nebel auf dem Snaefell Mountain kein Training zur diesjährigen Isle of Man Tourist Trophy zu. Nacheinander mussten die Trainings am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und schließlich auch das zusätzliche Training am Samstag abgesagt werden. Die Bestimmungen zur Straßensperrung sehen für den Sonntag eine Sperrung bis maximal 18 Uhr vor, weshalb trotz idealer Bedingungen ab ca. 15 Uhr nur eine Trainingssitzung abgehalten werden konnte.

TT 2019: Inselrundfahrt und erneute Absage des Trainings am Donnerstag

Fahrer, Fans und Streckenposten bei der Tourist Trophy 2019 sind zunehmend unentspannt. Den Teilnehmern fehlen wichtige Trainingskilometer und mancher Fan, der nur für die Trainingswoche angereist ist, muss womöglich nur mit der Erinnerung an das Training am Dienstag wieder abreisen. Nicht zuletzt sind die Leidtragenden aber auch die Streckenposten, die gestern pünktlich kurz vor 18 Uhr vollzählig an der 60 Kilometer langen Strecke erschienen, nur um von der kurzfristigen Absage der Trainingssitzung am Abend zu erfahren. Zuvor war bereits das zusätzliche Nachmittagstraining ins Wasser gefallen.

Statt der Bilder vom Training gibt es deshalb leider einmal mehr nur Eindrücke von einem verregneten Tag auf der Insel mit einer kleinen Rundfahrt.

TT 2019: Kein Training am Mittwoch

Ausgerechnet die 100. TT seit dem ersten Rennen 1907 könnte komplett ins Wasser fallen. Nach der Absage der Trainingssitzungen am Samstag und am Montag war es bereits das dritte Training der Jubiläumsveranstaltung, welches dem Wetter zum Opfer fiel. Für morgen ist der Trainingsbeginn bereits um 13 Uhr (14 Uhr MESZ) geplant mit einer zweiten Straßensperrung am Abend für weitere schnelle Runden. Die aktuelle Wettervorhersage sieht jedoch düster aus. Einschließlich des Wochenendes wird es wohl vorerst nass bleiben.

TT 2019: Sonne, Bergtour und das erste Training der großen Bikes

Sonne pur und kaum eine Wolke am Himmel, das waren die Wetteraussichten für das Training auf der Isle of Man am Dienstagabend. Da für die kommenden Tage, bis hinein in die Rennwoche, schlechteres Wetter angesagt ist, wollte der Sonnenschein gut genutzt sein. Also ging es mit dem Bus nach Ramsey und von da über den leider nicht vorhandenen Wanderweg hinauf zum 26. Meilenstein, auch bekannt als Joey´s (nach Joey Dunlop, der auf der Insel sagenhafte 26 Siege errang) oder Guthrie´s Memorial (nach dem 1937 auf dem Sachsenring verunglückten Jimmy Guthrie).

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an den freundlichen Streckenposten, der mich nach dem Training über den Mountain wieder mit zurück nach Douglas genommen hat.

TT 2019: Kein Training am Montag

Teilweise starker Regen, der aufgrund der besonderen klimatischen Verhältnisse auf der Isle of Man so schnell wieder verschwunden war, wie er gekommen war, hat die zweite Trainingssitzung der 100. TT vereitelt. Für morgen ist bereits besseres Wetter gemeldet.

Seite 5 von 100« Erste...34567...102030...Letzte »